Archiv für August 2008

Wenn Rapper über Politik reden…

…dann kommt in Ansätzen schon mal oft besseres raus, als das, was Politiker so reden. Manche Rapper haben ja auch den Anspruch darüber zu berichten, was eben so auf den Straßen abläuft. Die erfahren am eigenem Leib meist, dass diese Verhältnisse nicht so schön sind, wie sie sich die Damen und Herren in den Parlamenten erträumen.

„Toni der Assi“ aus Mannheim ist so einer1. Als „Nicht-Deutscher“ weiß er in seinem Lied „Ausländerdeutsch“ zu berichten, wozu Ausländer geholt wurden, für den Aufbau, und dass sie eben sonst zu nichts gebraucht wurden, außer zum Hassen. (mehr…)